Mein
Sport

Meine Trainings­einblicke

Mein Training ist vielseitig!

Man sollte meinen, dass Laufen und Radfahren vielleicht eher weniger abwechslungsreiches Training bieten, doch ich kann das Gegenteil behaupten. Schnelle Läufe, langsamere regenerative Läufe, kurze Runden um den Block, lange Läufe bis 35 km, bergig, flach, Tempowechselläufe, Intervalltrainings auf der 400-m-Bahn, Tempotrainings mit der Trainingsgruppe, Ausfahrten durch die schöne Natur, Ausfahrten in Gruppen, Berge hoch, die Täler entlang, Radfahren indoor auf dem Rollentrainer, Schwimmen im Schwimmbad, Schwimmen im See, Krafttraining, … Langweilig wird es wirklich nicht!
Aktuell berät mich mein Freund Bent in meinem Trainingsplan, sodass ich je nach Saison, Zielsetzung und natürlich zeitlicher Kapazität unterschiedliche Trainingsumfänge und Schwerpunkte habe.

Beispielsweise hatte im Frühjahr 2021 „Tempoarbeit“ Priorität, sodass ich meine Tempo-Einheiten schneller und kürzer auf dem Plan hatte und viel VO2-Max-Sessions trainiert habe. Im Sommer 2021, als das Saisonziel „Langdistanz Duathlon“ näher rückte, spielten längere Koppeleinheiten (Lauf-Rad-Lauf) eine immer größere Rolle. Während dieser Zeit habe ich im Schnitt >20 Stunden pro Woche trainiert.

Weitere Trainingseinblicke gibt’s auf Strava – oder kontaktiert mich einfach gern!

Laufen

Wie ich zum Laufen gekommen bin?

Nach meinem ersten Laufwettkampf 2013, 5 Meilen in New York City, war klar: das würde nicht mein letzter Lauf gewesen sein! „So richtig“ ging es dann aber erst einige Jahre später damit los, dann aber direkt Schlag auf Schlag. Meine Zeiten wurden schneller und ich nahm an immer mehr Wettkämpfen mit immer größerer Begeisterung teil. 

Meine aktuellen Bestzeiten sind:

  • 5.000 m: 17:34 min (2021)

  • 10 km: 35:48 min (2020)

  • 20 km: 1:14:45 Std. (2020)

  • Halbmarathon: 1:21:59 (2022)

  • Marathon: 2:51:30 Std. (2019)

  • 50 km: 3:33:25 Std. (2020)

Radfahren

Neben mehreren Stadt-Fahrrädern für den Alltag habe ich außerdem seit 2018 ein Rennrad und seit 2021 ein Zeitfahrrad.

Nachdem ich nämlich 2018 mit meinem (damals neuen) Fitness-Bike-Stadtfahrrad die lokalen Berge um Heidelberg hochgefahren bin und ich merkte, wie viel Spaß mir das macht, war schnell klar: ich brauche ein Rennrad! Also habe ich mir eins zugelegt und das Rennrad-Fahren zu lieben gelernt. Nicht nur das, auch habe ich meine Stärken festgestellt und das Radfahren seit 2020 als festen Bestandteil in meinem Trainingsplan integriert. Im Hinblick auf (Einzelzeitfahr)-Radrennen und Duahtlons legte ich mir dann 2021 noch ein Zeitfahrrad zu und weiß nun schon gar nicht mehr, welches Rad ich denn eigentlich „am liebsten“ fahre.

2022 habe ich aufgerüstet und mir ein neues super leichtes Rennrad mit Shimano Ultegra Di2 zugelegt. Ein Traum!

Duathlon / Triathlon

Meinen ersten Triathlon habe ich 2020 in Sindelfingen auf der Sprintdistanz abgelegt. Mein Triathlon-Highlight war definitiv der Heidelbergman im Sommer 2021 (olympische Distanz) mit rund anderthalb Kilometern Schwimmen durch den Neckar (glücklicherweise mit der Strömung), zwei Radrunden über unseren lokalen Berg in Heidelberg, den schönen Königstuhl, und 10 km Laufen auf einer Strecke, die den berühmten Philosophenweg hochführt und mit Zieleinlauf am Neckarufer.

Mein erster Duathlon war der Powerman in Zofingen – und zwar direkt mit Teilnahme bei der Weltmeisterschaft. Ich habe einen ausführlichen Blog-Artikel über diesen unvergesslichen Wettkampf geschrieben, bei dem unter herausfordernsten Bedingungen 10 km Laufen, 150 km Radfahren und nochmals 30 km Laufen das Programm war. Als Siegerin und Landdistanz-Duathlon-Weltmeisterin durch das Ziel zu laufen war ein unbeschreibliches Gefühl.

kontakt

Ich freue mich über Rückmeldungen zu meinen Wettkämpfen, Ergebnissen, Blogartikeln und Trainings!
[email protected]

Anfragen

Wer mich unterstützen möchte oder Anfragen und Interviewwünsche hat, der schreibt mir gerne unter:
[email protected]

Social

Inhalt durchsuchen

Dämmermarathon Mannheim: Platz 1 und Sub 3 Stunden!

Der Mannheimer Marathon ist ein Wettkampf, mit dem ich viele Erinnerungen verbinde. 2022 wollte ich unbedingt wieder teilnehmen. Und es hätte kaum schöner sein können.

Ort Mannheim, Deutschland
Zeit / Platz 2:57:18 / 1st

Weltmeisterin im Langdistanz-Duathlon 2021!

Wie ist die Idee für die WM-Teilnahme entstanden? Wie habe ich mich vorbereitet? Wie lief das Rennen? In diesem Beitrag teile ich meine Erlebnisse rund um den Powerman in Zofingen!

Ort Zofingen, Schweiz
Zeit / Platz 7:07.27 / 1ST