Deutsche Meisterschaft Einzelzeitfahren in Marsberg

Foto: Philipp Ulke

Die Strecke und das Rennen

Die Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren fanden in diesem Jahr im Sauerland statt. Für den Kurs wurde eine anspruchsvolle Strecke gewählt: ca. 27,4 km mit rund 600 Höhenmetern.

Ich stehe in den Startlöchern, der Countdown läuft, und sobald der Signalton kommt, darf ich von der Rampe aus losfahren. Der Wohl anspruchsvollste Anstieg des Rennens kam direkt zu Beginn, nur wenige Meter nach dem Start ging es steil den Berg hoch, ca. 1,4 km mit im Schnitt rund 10% Steigung.

© Roth-Foto

Die nächsten Kilometer ließen sich gut fahren, der Asphalt war super und es gab einige Rampen, aus denen man den Schwung gut mitnehmen konnte in den nächsten Anstieg. Etwas windig war es, aber nicht weiter tragisch, ich habe mich klein gemacht, um dem Wind so gut wie möglich zu entkommen. Bei Kilometer 19 kam dann der letzte herausfordernde Anstieg, bei dem ich nochmal alles rausholen wollte, denn danach ging es “nur” noch bergab ins Ziel.

Foto: Erik de Weerd

Ich hatte mir vorher zusammen mit Bent und Vincent genau überlegt, wie viel Watt ich bei welchem Anstieg und bei welchem Flachstück am besten treten soll. Und meine Aeroposition für die flachen Passagen optimiert. Ich konnte die “Vorgaben” genau erfüllen und bin zufrieden mit meiner Leistung. Nur auf den letzten Kilometern, die bergab auf einem Feldweg zurück nach Marsberg führten, waren frustrierend für mich. Hier habe ich viele wertvolle Sekunden liegen lassen, die ich am Ende ein paar Plätze gekostet haben.

Foto: Philipp Ulke

Platz 11 in einem hochkarätigen Feld

Knapp vorbei an der Top 10-Platzierung! Und dennoch zufrieden: Zwar hatte ich 2021 noch den 7. Platz erreicht, dafür habe ich 2022 meinen Abstand auf Platz 1 reduziert: +2:02 min. Hinter Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen wie Lisa Brennauer (1), Lisa Klein (2) und Hannah Ludwig (3) reihe ich mich gerne auf Platz 11 ein 🙂

kontakt

Ich freue mich über Rückmeldungen zu meinen Wettkämpfen, Ergebnissen, Blogartikeln und Trainings!
[email protected]

Anfragen

Wer mich unterstützen möchte oder Anfragen und Interviewwünsche hat, der schreibt mir gerne unter:
[email protected]

Social

Inhalt durchsuchen

Dämmermarathon Mannheim: Platz 1 und Sub 3 Stunden!

Der Mannheimer Marathon ist ein Wettkampf, mit dem ich viele Erinnerungen verbinde. 2022 wollte ich unbedingt wieder teilnehmen. Und es hätte kaum schöner sein können.

Ort Mannheim, Deutschland
Zeit / Platz 2:57:18 / 1st

Weltmeisterin im Langdistanz-Duathlon 2021!

Wie ist die Idee für die WM-Teilnahme entstanden? Wie habe ich mich vorbereitet? Wie lief das Rennen? In diesem Beitrag teile ich meine Erlebnisse rund um den Powerman in Zofingen!

Ort Zofingen, Schweiz
Zeit / Platz 7:07.27 / 1ST